escape small
header
Was soll ich sagen? Kaum zwei Wochen aus dem Urlaub zurück und schon haltlos überarbeitet. Es vergeht kaum ein Tag, an dem ich keine Überstunden schiebe. Zudem hab ich es mir selbst noch schwerer gemacht, indem ich angefangen habe das Lager neu zu organisieren und die eine oder andere Hygienevorschrift einzuführen. Stundenlang auf dem staubigen Dachboden die Bestände durchzumisten ist nicht so spaßig wie es sich anhört. Zumal die normale Arbeit darunter ja nicht leiden darf. Wenn ich dann zuhause bin, bin ich einfach nur noch müde. Keine Energie für tiefe Gedanken. Oder überhaupt Gedanken. Eigentlich bin ich heute auf einem Geburtstag eingeladen. Aber ich muss morgen wieder arbeiten und bin zu tot. Es tut mir Leid, ich weiß er ist enttäuscht. Aber ich hatte noch nichtmal Zeit ein Geschenk zu besorgen. Ganz davon abgesehen, dass ich so pleite bin wie schon lange nicht mehr und ohne meine Mama diesen Monat in den Bankrott gesteuert wäre. Ich liebe meinen Job und vermutlich definiere ich mich zu einem nicht geringen Anteil darüber. Trotzdem bin ich müde. So müde...

Kann man sich Liebe einreden? Kann man sich an einen Menschen erinnern, den man mal gemocht hat, und die Erinnerung macht ihn dann immer größer und größer bis man glaubt, dass es Liebe ist? Ich glaube es geht. Ich glaube, phantasierte Erinnerung hat mehr Macht als der stärkste Verstand. Und ich glaube, Liebe ist letztlich nur eine Illusion. Ich glaube, ich kann sie mir einreden. Was nicht heißt, dass sie mich nicht dennoch beeinflussen könnte. Aber wenn es in die eine Richtung funktioniert, warum dann nicht auch in die andere?
17.8.12 21:13
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de