escape small
header
Interessanterweise hat dieses Wochenende irgendwas in mir wieder gerade gerückt.

Natürlich ist jetzt alles voller Gedanken an diesen blöden Kerl, an diese blöden Erinnerungen. Ich will auf gar keinen Fall das Gefühl seines Kusses vergessen und kann es doch schon kaum noch halten. Schon nach dem Aufstehen Sonntag Morgen kam es mir total skuril vor. Total unwirklich. Nach diesem Telefonat und dem anschließenden Traum - ja, ich musste ihm versprechen, dass ich um 7 Uhr morgens doch dann auch nochmal schlafen gehe und ja, ich habe tatsächlich von ihm geträumt, aber meine Mutter hat mich rausgerissen - ist es auch nicht wirklicher geworden. Und so sehr ich es auch halten will, ist es doch vermutlich besser, wenn ich es ganz schnell wieder loslasse. Das alles ist Geschichte und wird mich nur ins Unglück stürzen, wenn ich mich wieder einmal an die Vergangenheit klammere.

Aber tatsächlich geht es mir jetzt auch irgendwie wieder besser.
In den letzten Tagen hatte ich ganz starke Rückfälle in alte Zeiten und war irgendwie nur am Fressen. Auch wenn ich andere Pläne hatte, auch wenn ich es nicht wollte, ich konnte einfach nicht aufhören zu essen. Mich schlecht zu fühlen, zu essen und mich noch schlechter zu fühlen.
Das ist jetzt tatsächlich vorbei. Heute habe ich mich wieder normal gefühlt. In gewisser Weise sogar gut gefühlt. Heute habe ich mich wieder normal ernährt. Gefrühstückt, war am Stall und hab mir dann Abendessen gemacht. Versucht wieder angemessen zu trinken, auch wenn ich von dem guten 3l Schnitt noch weit entfernt bin. Aber ich bin wieder auf einem guten Weg.
Vielleicht wird es ja doch noch mal was mit mir...
10.5.11 00:19
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de